STRANGE WORLD (Don Hall, Qui Nguyen – 2022)

Am Ende ist ein guter Disney-Film noch immer ein guter Film, aber auch Strange World geht leider einen ähnlichen Weg wie bereits Pixars Lightyear oder auch Encanto: Eine simple Geschichte wird ordentlich mit Emotionen aufgepumpt, mit zwischenmenschlichen Problemen geladen, weiß optisch deutlich besser zu gefallen und es gibt einen niedlichen Sidekick. Aber dazwischen ist der Film weniger fesselnd oder unterhaltsam als er sein könnte und sollte, alles fühlt sich etwas zu routiniert an und erst zum Ende hin greifen alle Puzzleteile endlich ineinander und legen den Blick auf einen wie gesagt guten Film aus dem Hause Disney frei, der aber auch leider auch nicht mehr ist. Dann lieber den vorherigen Film von Don Hall – den deutlich besseren Baymax – Riesiges Robowabohu – anschauen.