GLASS ONION: A KNIVES OUT MYSTERY (Rian Johnson – 2022)
Darsteller: Daniel Craig, Edward Norton, Dave Bautista, Janelle Monáe

Der zweite Auftritt von Daniel Craig als Benoit Blanc kommt vielleicht nicht ganz an seinen ersten heran, aber wo Rian Johnson bei Knives Out – Mord ist Familiensache noch auf den klassischen spuren von Agatha Christie wanderte, nimmt er sich für Glass Onion: A Knives Out Mystery mit Sheila von Herbert Ross aus dem Jahr 1973 ein überdeutliches Vorbild was Figuren und vor allem Dramaturgie betrifft, verfrachtet die Freunde eines reichen Mannes mit diesem zusammen aber statt auf einer Yacht auf eine griechische Privatinsel und nicht nur dass Craig wieder ganz wunderbar als Blanc ist, auch Janelle Monáe an seiner Seite wie Edward Norton als Tech-Milliarärdär spielen stark auf – inklusive einem Cameo welches man gerne im dritten Film wiederaufgreifen darf. Die Geschichte braucht etwas um in Fahrt zu kommen, aber ab einem bestimmten Punkt wenn sich die verschiedenen Schichten an Handlung und Beweggründen der Figuren offenlegen fesselt der Film bis zu seinem explosiven Finale. Man kann sich gerne wiederholen: Wenn Craig und Johnson in Zukunft alle drei Jahre einen Film in der Reihe drehen, hat man immer etwas auf das man sich freuen kann und mit großer Sicherheit prächtig unterhalten wird.