DER FALL 9/11 – WAS IST EIN LEBEN WERT? (Sara Colangelo – 2020)
Darsteller: Michael Keaton, Amy Ryan, Stanley Tucci, Tate Donovan

Was ist ein Leben wert? Vielleicht war ein deutscher Untertitel selten so passend und auf den Punkt gebracht wie bei Der Fall 9/11 – Was ist ein Leben wert? und da ist es fast ein bisschen bedauerlich, dass der Film über ein gutes Maß nicht herauskommt. Dabei beweist Sara Colangelo aber immer wieder ein schönes Händchen für kleine wie eindringliche Momente, Michael Keaton spielt die Rolle des realen Kenneth Feinberg ebenso gut wie Stanley Tucci, Amy Ryan und Shunori Ramanathan – und die Highlights sind sicherlich die Darsteller und Darstellerinnen der direkten Opfer und Angehörigen der Anschläge am 11. September die oft nur wenige Sekunden zu sehen sind aber Eindruck hinterlassen. Vielleicht ist das Problem ein bisschen, dass sich der Film so nüchtern anfühlt wie der ganze Vorgang mit dem September 11th Victim Compensation Fund und dass sich Colangelo und Drehbuchautor Max Borenstein so sicher auf gewohnten Faden bewegen, dass man sogar weiß wie das ganze enden wird – und zwar genau so wie man es erwartet würde bei einem Film in dem ein Ziel innerhalb einer bestimmten Zeit erreicht werden soll. Der Fall 9/11 – Was ist ein Leben wert? ist ohne Wenn und Aber ein guter Film, aber auch leider nicht so stark wie er hätte sein können und weit weniger emotional packend wie man denken könnte.