DIE BARBAREN (Ruggero Deodato – 1987)
Darsteller: Peter Paul, David Paul, Richard Lynch, Eva LaRue

Im direkten Vergleich zum großen Vorbild Conan der Barbar ist Die Barbaren der deutlich unterhaltsamere Barbarenfilm, seine beiden Hauptdarsteller Peter Paul und David Paul machen das beste aus ihrem nicht vorhandenen Schauspieltalent, Richard Lynch ist fantastisch als Bösewicht und ganz ehrlich: Eva LaRue hätte man als Ismene auch gerne den kompletten Film geben können. Dazu kommt ein geiler Score von Pino Donaggio – Haus-und-Hof-Komponist von Brian De Palma -, dumm-witzige Momente, nette Action und Ruggero Deodato darf vielleicht nicht die Härte eines Cannibal Holocaust auspacken, peitscht und sticht sich aber gut durch. Ganz im Ernst: Es ist eine Golan-Globus-Produktion aus den 1980ern! Man weiß also was man bekommt.