FORTRESS: SNIPER’S EYE (Josh Sternfeld – 2022)
Darsteller: Chad Michael Murray, Bruce Willis, Jesse Metcalfe, Kelly Greyson

Hatte Fortress: Stunde der Abrechnung zumindest noch einige gelungene Augenblicke, ist davon in der direkten Fortsetzung Fortress: Sniper’s Eye kaum noch was übrig: Es dauert fast 40 Minuten bis mal was passiert und bis zu diesem Punkt labern die Figuren sich um Kopf und Kragen sowie Nichtigkeiten. Aber selbst dann ist alles einfach nur ein Aufguss der vorherigen Geschichte, Chad Michael Murray als Bad Guy leider nicht mehr ganz so cool, Jesse Metcalfe noch egaler und bei Bruce Willis vergisst man irgendwann dass er am Anfang mal für einige Minuten zu sehen war und dann verschwindet. Einzig Michael Sirow festigt seinen Ruf als MVP des ersten Films und hätte einen eigenen Film durchaus verdient gehabt. Der Rest ist typischer DTV-Actionkappes in gefühlt einem Set. Man darf trotzdem gespannt sein ob der gedachte Abschluss der Trilogie noch kommt.