EL CID (Anthony Mann – 1961)
Darsteller: Charlton Heston, Sophia Loren, Raf Vallone, Geneviève Page

Ohne jede Frage ist El Cid ein Monumentalfilm der diese Bezeichnung verdient hat und da verzeiht man ihm auch dass man die drei Stunden Laufzeit spätestens nach der Intermission doch deutlich spürt, denn fast bekommt man den Eindruck in einem Werk von William Shakespeare zu sein was die Verstrickungen der zahlreichen Figuren betrifft, der Intrigen, der Rachegelüste, die zahlreichen Hingemeuchtelten vor allem in der ersten Hälfte. Anthony Mann stellt sich auf jeden Fall besser an als bei seinem nachfolgenden Historienfilm Der Untergang des Römischen Reiches drei Jahre später, die kleinen Schwertduelle können mit ihrem satten Ton der Klingen ebenso überzeugen wie die größeren Schlachten und auch Charlton Heston in der Titelrolle des Rodrigo Díaz de Vivar macht seine Sache genau wie Sophia Loren als Jimena Díaz zufriedenstellend. Seine starke Anfangsphase kann er vielleicht nicht durch den kompletten Film tragen, aber einen Blick wert ist El Cid auf jeden Fall wenn man eine Schwäche für wahrliche Monumentalschinken der außerdem noch eine tolle Ausstattung, Kostümen und Musik von Miklós Rózsa aufzubieten hat.