CASTLE FALLS (Dolph Lundgren – 2021)
Darsteller: Scott Adkins, Dolph Lundgren, Kim DeLonghi, Jim E. Chandler

Gute Regiearbeit von Dolph Lundgren die sich am Anfang überraschend viel Zeit nimmt und Scott Adkins in der Action später gut aussehen lässt. Das Setting mit dem ehemaligen Krankenhaus das gesprengt werden soll und einen Geldschatz verbirgt auf das es mehrere Parteien abgesehen hat ist auf jeden Fall interessant, die Kamerarbeit von Frances Chen ist überraschend gut – es freut einen fast dass das alles weg von der Ostblock-Optik dieser Filme entfernt ist – und die Musik von David Rosengren sogar sehr gut. Zwar gibt es auch in Castle Falls den einen oder anderen dummen Moment – warum verschwindet die Figur von Adkins nicht einfach sofort mit den beiden Geldtaschen? Ach ja: Weil der Film dann zu Ende wäre -, das verzeiht man Lundgren und seinem Drehbuchautor Andrew Knauer man aber. Die Chemie zwischen Adkins und Lundgren stimmt, die Bösewichte sind alle vergessenswert sowie fast überzeichnet, es gibt einen wunderbaren Fenstersturz und am Ende funktioniert die Mischung aus The Raid und Stirb langsam doch ganz gut.