RING – DAS ORIGINAL (Hideo Nakata – 1998)
Darsteller: Nanako Matsushima, Miki Nakatani, Hiroyuki Sanada, Yûko Takeuchi

Dem US-Remake kann Ring – Das Original – oder besser: Ringu – zwar nicht das Wasser reichen, aber gelingt Hideo Nakata doch ein sehr viel besserer Film als die Jahre danach mit dem enttäuschenden US-Nachfolger Ring 2 oder auch seinem Original Dark Water – der sich der englischen Version auch geschlagen geben muss. Zwar gibt es vor allem am Anfang noch einiges von dem Nakata-Valium für den Zuschauer, aber sobald die Geschichte und seine beiden Hauptdarsteller Nanako Matsushima und Hiroyuki Sanada mal Fahrt aufgenommen haben kann der Film doch positiv überzeugen. Das liegt vor allem an durchaus spannenden und intensiven Momenten, hier und dort ein bisschen Grusel und noch viel mehr am tollen Sounddesign sowie dem Score von Kenji Kawai. Gore Verbinski stellte sich vier Jahre nochmal besser an und drückte seiner Version einen eigenen Stempel auf, aber Nakata braucht sich auch nur halb dahinter verstecken.