ZWEI ASSE TRUMPFEN AUF (Sergio Corbucci – 1981)
Darsteller: Terence Hill, Bud Spencer, John Fujioka, Louise Bennett

Zwei Asse trumpfen auf entstand zwischen den beiden starken Das Krokodil und sein Nilpferd und Zwei bärenstarke Typen und fühlt sich fast ein wenig wie ein Stolperstein an, denn der Film braucht sehr lange um richtig in Fahrt zu kommen und da können auch Terence Hill und Bud Spencer nicht wirklich was ausrichtigen. Die Szene am Anfang auf dem Boot ist leicht amüsant, aber danach versinkt der Film für lange Zeit in der Bedeutungsloskeit seiner Geschichte und fängt sich erst mit John Fujioka als letzter japanischer Soldat auf der Insel Pongo Pongo wieder etwas. Bis dahin bekommt man einen Eingeborenenstamm sowie eine Bande von Piraten die eher wie eine Motorrad-Gang aussehen vorgesetzt und einzig in den Prügelszenen – zu denen später noch die Frisco-Gang dazu stößt – kommt ein bisschen Unterhaltung auf. Am Ende ähnliche Durchschnittsware wie bereits die vorherige Zusammenarbeit von Hill und Spencher mit Sergio Corbucci in Form von Zwei sind nicht zu bremsen.