7 SEKUNDEN (Simon Fellows – 2005)
Darsteller: Wesley Snipes, Tamzin Outhwaite, Deobia Oparei, Georgina Rylance

Bukarest so weit das B-Movie-Auge blicken kann, eine wohl bekannte Geschichte rund um Räuber, Verräter, Gangster und all die bösen Buben und Damen – und doch macht 7 Sekunden vor allem in den ersten 20 bis 30 Minuten und seinem Heist verdammt viel richtig und weiß echt gut zu unterhalten. Leider tritt Simon Fellows – der nicht nur als Regisseur tätig war sondern auch als Kamermann – danach fast zu sehr auf die Bremse, Wesley Snipes wird als Hauptfigur im Grunde von einer deutlich schwächeren Tamzin Outhwaite als britische Militär-Polizistin abgelöst und bis zum Finale quält einen der Film mehr als dass er unterhält. Aber dafür kann man mit den Nebenfiguren wie Pete Lee-Wilson als durchgeknallter russischer Millionär und Serge Soric als rumänischer Gangster seine kleine Freude haben.