THE FOREIGNER – DER FREMDE (Michael Oblowitz – 2003)
Darsteller: Steven Seagal, Jeffrey Pierce, Max Ryan, Harry Van Gorkum

Dachte man mit Halbtot – Half Past Dead noch, dass die sich anbahnende DTV-Karriere von Steven Seagal zumindest einen unterhalsamen Weg einschlagen würde, zeigt The Foreigner – Der Fremde unter der Regie von Michael Oblowitz wohin es wirklich gehen sollte: Abgesehen von einigen netten Explosionen gibt es keinen interessanten Actionmoment, Greenscreen bei Autofahrten, Darstellerleistungen auf untertesten Niveau, Seagal schlafwandelt sich durch den kompletten Film, die Geschichte kein Blatt Papier eines Drehbuches wert und Polen darf als Frankreich durchgehen. Einzig Max Ryan als durchgeknallter Dunoir sorgt für den einen oder anderen schönen Moment bei dem man nicht kurz davor steht einzuschlafen.