UNDER FIRE – UNTER FEUER (Roger Spottiswoode – 1983)
Darsteller: Nick Nolte, Gene Hackman, Joanna Cassidy, Ed Harris

Kann man im ersten Moment noch glauben, dass der Fokus bei Under Fire – Unter Feuer auf der Dreiecksbeziehung zwischen den Figuren von Nick Nolte, Gene Hackman und Joanna Cassidy liegt, straft einem Roger Spottiswoode recht schnell Lügen und wirft einen zu großen Teilen spannenden Blick auf die Revolution in Nicaragua im Jahr 1979 durch die Kameraobjektiv des von Nolte gespielten Fotojournalisten Russell Price der sich selber zwar als unabhäniger Beobachter sieht aber immer mehr auf die Seite der linken Sandinistas umschwenkt. Dabei gefällt neben Nolte vor allem Ed Harris als gewissenloser Söldner – der auch komplett einen eigenen Film getragen hätte – sowie Jean-Louis Trintignant als französischer Nachrichtenoffizier und der großartige Score von Jerry Goldsmith ist da die Kirsche auf den Eisbecher. Im direkten Vergleich besser als Salvador und auf Augenhöhe zu The Killing Fields – Schreiendes Land – wenn nicht sogar leicht darüber.