ASPHALT-BLÜTEN (Jerry Schatzberg – 1973)
Darsteller: Gene Hackman, Al Pacino, Dorothy Tristan, Ann Wedgeworth

Ein Road-Trip zweier Drifter nach Detroit die vielleicht verschiedener nicht sein könnten, die sich aber aber irgendwie zusammenraufen und deren Geschichte durchaus ans Herz geht: Asphalt-Blüten gewinnt massiv durch seine beiden Hauptdarsteller Gene Hackman als frisch aus dem Knast kommender Max der keine Schlägerei aus dem Weg geht und Al Pacino als dauerfeixender Francis der nur sein Kind sehen möchte, die zahlreichen kleinen Geschichten und Momenten die man gefühlt leicht verpassen kann wenn man nur kurz mal mit den Augen zwinkert, ein bisschen Liebe, ein bisschen Gewalt und das Ende geht einem wie gesagt richtig ans Herz. Dazu passt dann auch der wunderschöne Score von Fred Myrow sowie die wie nicht anders zu erwarten tolle Kamerarbeit von Vilmos Zsigmond. Im direkten Vergleich ist er sogar besser als Asphalt-Cowboy und hätte dessen Bekanntheit mehr als verdient.