FAMILIENGRAB (Alfred Hitchcock – 1976)
Darsteller: Karen Black, Bruce Dern, Barbara Harris, William Devane

Die letzte Regiearbeit von Alfred Hitchcock, das Drehbuch zu Familiengrab stammt von Der unsichtbare Dritte-Autor Ernest Lehman und auf jeden Fall ging Hitchcock mit einem ziemlich guten Film in Rente der vor allen von seinen Darstellern getragen wird: Man hat den wunderbaren Bruce Dern der als glückloser Taxifahrer mit seiner von Barbara Harris gespielten – leider immer leicht nervigen – Freundin/“Spiritistin“ versucht für eine hohe Belohung einen möglichen Erben zu finden, William Devane und Karen Black als Entführer-Pärchen die sich von Dern verfolgt fühlen und natürlich Ed Lauter. Es gibt viel trockenen Witz, entführte Geistliche, eine atem- und bremslose Fahrt einen Bergstraße herunter und für seine Laufzeit von zwei Stunden ist Familiengrab extrem kurzweilig. Außerdem war für den Score John Williams veranwortlich und es ist richtig schön in einem Hitchcock-Film die typischen Motive von ihm zu zu bekommen und zu hören.