ARCHENEMY (Adam Egypt Mortimer – 2020)
Darsteller: Joe Manganiello, Skylan Brooks, Zolee Griggs, Amy Seimetz

Auf dem Papier klingt die Geschichte von einem Superhelden der auf der Erde landet und zum obdachlosen Säufer – dem alle Kraft genommen wurde – wird auf jeden Fall interessant, aber was Adam Egypt Mortimer in Archenemy daraus macht ist fast schon ärgerlich – was aber neben dem schwachen Drehbuch vielleicht auch einfach dem vorhandenen Budget geschuldet ist. Joe Manganiello als Max Fist macht dabei noch die beste Figur, während Skylan Brooks und Zolee Griggs mit unsympathischen Figuren bestraft wird an denen niemals auch nur ein Hauch Interesse aufkommt. Kein Interesse weckt übrigens auch die komplette Geschichte, die wenige Action ist langweilig in Szene gesetzt – und dabei nicht so brutal wie sie hätte ausfallen können mir einem Joe Manganiello in der Hauptrolle – und der positive Punkt der Archenemy auf ein unterdurchschnittliches Gesamtergebnis bringt ist die stellenweise ganz gute Kamerarbeit der leider viel zu früh verstorbenen Halyna Hutchins. Außerdem ist der Film nicht ganz so ätzend wie der deutlich schlechtere Hancock.