DIE 39 STUFEN (Alfred Hitchcock – 1935)
Darsteller: Robert Donat, Madeleine Carroll, Lucie Mannheim, Godfrey Tearle

Frühwerk von Alfred Hitchcock aus dem Jahr 1935 und Die 39 Stufen braucht sich vor seinen späteren Werken für keine Sekunde zu verstecken: Die Spionagegeschichte ist spannend erzählt und man freut sich fast ein bisschen was in der nächsten Szene mit unserem Helden Richard Hannay – stark gespielt von Robert Donat – passiert und wo es ihn – als eine Art Ur-Vater der späteren Figuren in den Filmen von Hitchcock die ungewollt und unschuldig in große Probleme geraten – hintreibt, es gibt bereits einen MacGuffin in Form der genannten 39 Stufen, mit Madeleine Carroll und Lucie Mannheim hat man gleich zwei tolle Darstellerinnen für ihre Figuren und auch die anderen interessanten Nebendarsteller wie Wylie Watson als Mr. Memory, Godfrey Tearle als Professor Jordan, John Laurie als John Crofter und Peggy Ashcroft als seine Frau Margaret Crofter bereichern den Film. Dazu kommt nie Langweile oder Leerlauf auf, er geht von Anfang bis Ende gut durch und ist stellenweise richtig unterhaltsam.