DIE PAGODE ZUM FÜNFTEN SCHRECKEN (Jeremy Summers – 1967)
Darsteller: Robert Cummings, Margaret Lee, Rupert Davies, Klaus Kinski

In der stark gekürzten deutschen Fassung – die dadurch aber zumindest ein flottes Tempo an den Tag legen kann – ist Die Pagode zum fünften Schrecken vielleicht kein besonders spannender Agentenfilm, bietet mit Robert Cummings, Margaret Lee, Sieghardt Rupp sowie den bekannten Gesichtern von Christopher Lee und Klaus Kinski aber zumindest einen Cast den man gerne zusieht wie sie durch das schön eingefangene Hong Kong der seltsamen Geschichte rund um fünf Verbrecher mit großen Drachenköpfen als Maske nachgehen. Den fünf Drachen gehören dann auch die besten Szenen wenn sie mit ihren großen Masken im Kreis sitzen und Verbrecherdinge tun. Aber man stellt sich schon die Frage ob der Film nicht noch besser geworden wäre, wenn einer der Drachen wie mal geplant von Basil Rathbone gespielt worden wäre. Okay: Wahrscheinlich nicht, aber er hätte zumindest Rathbone dabei gehabt.