FRANKENSTEINS FLUCH (Terence Fisher – 1957)
Darsteller: Peter Cushing, Hazel Court, Robert Urquhart, Christopher Lee

Die erste Frankenstein-Verfilmungen von Hammer Films denen noch fünf weitere folgen sollte und in vier davon bekommen wir wie hier Peter Cushing als Baron Victor Frankenstein. Unter der gewohnten Regie von Terence Fisher kann man Frankensteins Fluch wenig vorwerfen – außer vielleicht dass der Abschluss der ganzen Geschichte mit dem 1974 veröffentlichen Frankensteins Höllenmonster noch besser ist -, Cushing als Frankenstein strahlt zum Ende hin eine Bedrohung alleine mit seinem Blick aus dass es eine wahre Freude ist und Christopher Lee als die Kreatur – zwei Jahre später sollte er sich für Die Rache der Pharaonen wieder in Bandagen einkleiden – kann ebenfalls überzeugen – wenn er auch weniger ikonisch wirkt als Boris Karloff. Vor allem aber wirkt der Film nie angestaubt, sondern überzeugt mit einem guten Szenenbild und Kostümen – und ist für Fans des Genre auf jeden Fall ein Blick wert.