DER FLÜSTERNDE TOD (Jürgen Goslar – 1976)
Darsteller: Christopher Lee, James Faulkner, Sybil Danning, Horst Frank

Deutsch-britischer Exploitation- bzw. Rachefilm – angesiedelt und gedreht in Rhodesien – unter der Regie von Jürgen Goslar und international besetzt mit James Faulkner, Christopher Lee, Trevor Howard sowie Sybil Danning und Horst Frank. Der flüsternde Tod überracht fast mit einer ordentlichen Härte und Gewaltspiten – stellenweise auch deutlich darüber -, Faulkner macht seine Sache als Polizeioffizier der die Mörder seiner Verlobten niedermachen möchte ebenso wie Christopher Lee gut und ein kleines Highlight stellt Trevor Howard als Vater der Verlobten dar. Leider ist der Film am Ende nicht so spannend wie man denken könnte und zieht sich während der Jagd von Terick und dem von Sam Williams gespielten Katchemu doch gewaltig. Außerdem ist Horst Frank als auf südafrikanischer Albino geschminkter Gegenspieler zwar im ersten Moment interessant, aber auch irgendwie immer mit der Frage im Hinterkopf warum man ausgerechnet einen Deutschen für diese Rolle besetzen musste wenn man doch direkt in Rhodesien gedreht hat. So hat Der flüsternde Tod durchaus seine Momente während der Action, einen stellenweise seltsam anmutenden Score von Erich Ferstl und ist ein Blick sicherlich wert.