SOLDIER BOYZ – DAS EREIGNIS (Louis Morneau – 1995)
Darsteller: Michael Dudikoff, Cary-Hiroyuki Tagawa, Tyrin Turner, Jacqueline Obradors

Variante von Das dreckige Dutzend mit Michael Dudikoff und Cary-Hiroyuki Tagawa in der Rolle des Bösewichtes: Klingt in der Theorie erstmal richtig gut, hat aber von Anfang an damit zu kämpfen dass fast alle Mitglieder des Teams unausstehliche Arschlöcher sind, Tagawa eigentlich nur dafür da ist schlechte Oneliner zu bringen und Jacqueline Obradors fast die einzige Figur ist mit der man ein wenig mitgeht – auch wenn man sich fragt wie die sich im – so sah es zumindest aus – reinen Männerknast(?) in das Team reinzecken konnte. Was Soldier Boyz – Das Ereignis aber am Ende ein wenig den Arsch rettet ist die Action, denn sobald wild um sich geschossen wird – auch mal waagerecht gehalten mit zwei Knarren, weil du bekommt den Gangster halt aus dem Knast und in den Dschungel von Vietnam, aber nicht den Gangster aus dem Gangster, oder so ähnlich – oder irgendwas in die Luft fliegt ist der Film doch für einige Momente unterhaltsam.