ABENTEUER IN PANAMA (John Huston – 1942)
Darsteller: Humphrey Bogart, Mary Astor, Sydney Greenstreet, Charles Halton

Rund drei Monate vor Casablanca veröffentlicht, steht Abenteuer in Panama doch deutlich im Schatten des bekannteren Film in dem Humphrey Bogart eine Figur mit den Vornamen Rick spielt und am Ende weiß man auch irgendwie warum: Die Handlung der Vorlage rund um einen Angriff der Japaner auf die USA wurde aus Gründen von Pearl Harbour nach Panama verlegt und hier haben wir schon einen kleinen Knackpuckt, denn zum Ende hin zieht sich die Spionage-Geschichte doch deutlich und beim Finale ist man gedanklich schon komplett ausgestiegen. Davor weiß der Anfang auf dem japanischen Frachter rund um die Romanze der Figuren von Humphrey Bogart und Mary Astor durchaus zu gefallen und auch Sydney Greenstreet als undurchsichtiger Dr. Lorenz bereichert diesen Part des Films, aber so richtig möchte die nachfolgende Zusammenarbeit nach dem sehr guten Die Spur des Falken von Regisseur John Huston mit einen Darstellern Bogart, Astor und Greenstreet nicht zünden, denn dafür ist die Geschichte doch nicht spannend oder interessant genug. Dann lieber direkt Casablanca – oder halt Die Spur des Falken – anschauen.