D-TOX – IM AUGE DER ANGST (Jim Gillespie – 2002)
Darsteller: Sylvester Stallone, Polly Walker, Charles S. Dutton, Kris Kristofferson

Die problematische Produktionsgeschichte von D-Tox – Im Auge der Angst ist fast spannender als die fertige Regiearbeit von Jim Gillespie, denn die Mischung aus Serienkiller-Thriller am Anfang und Kammerspiel im Eis ist es nur in den seltesten Augenblicken und die meiste Zeit dominiert ein leichtes Gefühl der Langeweile. Neben Sylvester Stallone kann sich der Cast mit Namen wie Robert Patrick, Charles S. Dutton, Kris Kristofferson, Sean Patrick Flanery, Tom Berenger und Stephen Lang durchaus sehen lassen, aber bis auf Patrick und Kristofferson bekommt kein einer der Nebendarsteller Gelegenheit mehr aus seiner Figur zu machen und im Gedächtnis zu bleiben. Dazu hat der Film auch noch das Problem, dass für den Zuschauer ab der ersten Sekunde klar ist wer der Killer ist und damit zumindest ein Überraschungsmoment im Keim erstickt wird. Aber dafür ist der Score von John Powell richtig stark und hätte einen deutlich besseren Film verdient gehabt.