EK THA TIGER (Kabir Khan – 2012)
Darsteller: Salman Khan, Katrina Kaif, Ranvir Shorey, Roshan Seth

Salman Khan wandert als indischer RAW-Agent in Ek Tha Tiger vor allem am Anfang ein bisschen auf den Spuren von Jason Bourne und ist in seinen besten Momenten einfach der coolste Typ im Raum, wenn nicht sogar in dem ganzen Land, wenn nicht sogar auf dem ganzen Kontinent. Aber wer nach den Beginn einen reinrassigen Action-Thriller erwartet, dürfte dann für fast eine Stunde enttäuscht werden, denn in dieser Zeit erzählt Kabir Khan in Dublin eine einfach nur schöne Liebesgeschichte zwischen Khan und Katrina Kaif in dem natürlich auch nicht erwartbare Gesangsnummer nicht fehlen darf, aber am Ende mit einem schönen Augenzwinkern gebrochen wird. Bevor dann das große Finale auf Kuba eingeläutet wird gibt es eine kleine Phase des Leerlaufs in der Geschichte, aber zum Ende hin wird einem nochmal sehr gute Action serviert bei denen Fans voll auf ihre Kosten kommen. Ek Tha Tiger bietet eine ungewöhnliche – aber dank seinen beiden Hauptdarstellern auch echt schöne und unterhaltsame – Mischung und dürfte damit auch Leute ansprechen die mit Bollywood-Filmen vielleicht nicht unbedingt etwas anfangen können.