MORD 101 – EIN FALL FÜR PROFESSOR LATTIMORE (Bill Condon – 1991)
Darsteller: Pierce Brosnan, Dey Young, Antoni Corone, Raphael Sbarge

Im Jahr 1991 drehte Bill Condon gleich drei TV-Filme und wenn Mord 101 – Ein Fall für Professor Lattimore davon noch der beste sein soll, ist das kein gutes Zeichen für die nachfolgenden White Lie und Der perfekte Mord. Die Darsteller sind komplett vergessenswert und selbst Pierce Brosnan als Charles Lattimore eigentlich keine weiteren Worte wert, der Fall so belanglos wie der eigentliche Täter ab der ersten Sekunde offensichtlich und am schlimmsten ist die Musik von Philip Giffin die sich penetrant in die Ohren der Zuschauer reinzeckt. Ein Film der im Schaffen sowohl von Brosnan wie auch von Condon mit Recht übersehen wird und nicht mehr als ein unterdurchschnittlicher – wenn nicht sogar stellenweise plumper – Krimi-Thriller ist.