EIN FLECK IN DER SONNE (Daniel Petrie – 1961)
Darsteller: Sidney Poitier, Claudia McNeil, Ruby Dee, Diana Sands

Basierend auf dem gleichnamigen Theaterstück von Lorraine Hansberry – die auch das Drehbuch schrieb – übertrumpfen sich Sidney Poitier, Claudia McNeil, Ruby Dee und Diana Sands in den Hauptrollen fast gegenseitig und vor allem in den letzen 30 Minuten wenn alle Träume und Hoffnungen der Familie drohen in sich zusammenzufallen schwingt sich Ein Fleck in der Sonne nochmal zu großer Schauspielkunst auf. Ein Film der in knapp über 2 Stunden eine Menge Fässer aufmacht – Rassismus, Feminismus, Armut, Abtreibung und noch einige mehr – und die dank dem Cast, der Regie von Daniel Petrie sowie der Musik von Laurence Rosenthal alle mit großer Bravour behandelt und unter einem großen Hut gepackt werden ohne belehrend zu wirken.