WINNERS AND SINNERS (Sammo Hung – 1983)
Darsteller: Sammo Hung, Richard Ng, Stanley Fung, John Shum Kin-Fun

Am Ende ordnet sich mit Winners and Sinners der erste Teil der Lucky-Stars-Reihe irgendwo zwischen dem wirklich guten zweiten Film Tokyo Powerman – im Original My Lucky Stars – und dem schwachen dritten Film Powerman 2 – im Original Twinkle, Twinkle, Lucky Stars – ein: Wie in den nachfolgenden Filmen auch funktioniert das Zusammenspiel zwischen Sammo Hung, Richard Ng, Stanley Fung und Charlie Ching ganz fabelhaft – auch wenn diese andere Figuren als in den nächsten beiden Filmen verkörperten -, die Stuntarbeit ist wie nichts anders von Hung zu erwarten die große Stärke und es gibt eine ganz wunderbare Massenkarambolage. Leider funktioniert der Rest nur halbherzig, es gibt immer wieder Leerlauf und erst das Finale schafft es einen wieder an die Geschichte zu fesseln. Aber gerade im Vergleich zum dritten Film kann man Winners and Sinners schon gut wegkucken.