NOBODY (Ilya Naishuller – 2021)
Darsteller: Bob Odenkirk, Aleksey Serebryakov, Connie Nielsen, Christopher Lloyd

Man merkt überdeutlich die Handschrift von John Wick-Drehbuchautor Derek Kolstad – und auch in Nobody gibt es wieder ein süßes Haustier – und auch wenn Ilya Naishuller mit seiner zweiten Regiearbeit nicht an die Stärke der drei Wick-Filme herankommt, stellt er sich doch deutlich besser an als noch beim enttäuschenden Hardcore. Bob Odenkirk ist perfekt in der Rolle des Otto Normalbürgers – der unglaubliche dreimal die Müllabfuhr verpasst! – mit dunkler Vergangenheit, der Bus-Fight wischt mit dem aus Shang-Chi and the Legend of the Ten Rings locker den Boden auf und auch beim Finale kommt man voll auf seine Kosten. Überhaupt kann man mit der ruppigen Gewalt durchaus seinen Spaß haben, auch wenn es viel Vorstellungsvermögen braucht Christopher Lloyd am Ende so aufräumen zu sehen. Dafür haben Odenkirk und RZA eine fast erschreckend gute Chemie zusammen.