DIE ERBIN (William Wyler – 1949)
Darsteller: Olivia de Havilland, Montgomery Clift, Ralph Richardson, Miriam Hopkins

Nach Bette Davis und Greer Garson und vor Audrey Hepburn und Barbra Streisand gewann auch Olivia de Havilland unter der Regie von William Wyler einen Oscar als beste Hauptdarstellerin und das sagt vielleicht viel über die Stärken von Wyler aus starke Frauenrollen in seinen Filmen zu haben und eise perfekt zu besetzen, denn auch Die Erbin stellt da keine Ausnahme dar. Im Laufe der Geschichte die Wandlung der von de Havilland gespielten Catherine Sloper mitzuerleben, die Konflikte mit ihrem Vater – stark gespielt von Ralph Richardson -, die aufkommende Liebe mit dem von Montgomery Clift wunderbar gespielten Morris Townsend mit diesem Finale das einem eine kalte Schauer über den Rücken jagen lässt ist auf jeden Fall ein Blick auf ganz große Schauspielkunst.