EINE TOTAL, TOTAL VERRÜCKTE WELT (Stanley Kramer – 1963)
Darsteller: Spencer Tracy, Milton Berle, Sid Caesar, Buddy Hackett

Was erwartet man von einem Film der den Titel Eine total, total verrückte Welt trägt und fast drei Stunden geht? Genau das was Stanley Kramer mit seinen Stars veranstaltet: Die fast im Minutentakt abgefeuerten Stunts bei denen über 80 der damaligen 100 Stuntperformer in den USA ihre Arbeit tätigten, die sinnlose Gewalt gegen jede Art von Gegenstand, Jonathan Winters der eine Tankstelle den Erdboden gleichmacht, Sid Caesar und Edie Adams eingesperrt im Keller, ein Pilot der erst richtig fliegen wenn wenn er einen gewissen Alkoholpegel hat, das Feuerleiter-Finale, Spencer Tracy der seinen Hut durch das Fenster wirft! Das alles ist stellenweise unglaublicher Klamauk und komplett überzeichnet, aber wenn nach dem anfänglichen Unfall alle Beteiligten erstmal minutenlang darüber debatieren ob man die in Aussicht gestellte Beute nach Autos oder doch nach Köpfen verteilt dann ist Eine total, total verrückte Welt in diesem Moment wahrscheinlich der realistischste Film aller Zeiten.