CHE GUEVARA – STOSSTRUPP INS JENSEITS (Paolo Heusch – 1968)
Darsteller: Francisco Rabal, John Ireland, Zuzana Martinková, Howard Ross

Im direkten Vergleich etwas schwächer als Che – Guerrilla von Steven Soderbergh, aber der italienische Che Guevara – Stosstrupp ins Jenseits unter der Regie von Paolo Heusch hat als erste Verfilmung der letzten Wochen von Che Guevara in Bolivien trotzdem durchaus seinen Reiz. Das liegt in erster Linie an Francisco Rabal in der Hauptrolle und dass der Film stellenweise sehr an einen Italowestern erinnert, aber auch dass er immer wieder eine leichte Politikthriller-Note einfließen lässt kann man ihm positiv anrechnen. Es wird einige Mal schön geschossen, viel durch den Dschungel gelaufen und am Ende ist Che Guevara tot.