BUDDY GAMES (Josh Duhamel – 2019)
Darsteller: Olivia Munn, Josh Duhamel, James Roday Rodriguez, Elysia Rotaru

Das Regiedebüt von Josh Duhamel ist kein guter Film – und kilometerweit vom Vorbild Catch Me! entfernt -, aber am Ende des Tages auch durchaus besser als erwartet – vor allem im Vergleich zum ersten Kindsköpfe. Es gibt einige nette Gags, an der Truppe rund um Duhamel, Kevin Dillon, Dax Shepard, James Roday Rodriguez und Dan Bakkedahl kann man seinen Spaß haben und die titelgebenden Buddy Games sind auch unterhaltsam – auch wenn man in zwei Szene auf dezenten Vulgärhumor nicht verzichten kann ohne ausufernd zu werden. Einzig der gewohnt unerträgliche Nick Swardson ist ein einziges Ärgernis und seine Einzelszenen funktionieren zu keiner Sekunde auf irgendeiner Humor-Ebene. Er ist es dann auch der den recht harmlosen Buddy Games auf ein unterdurchschnittliches Niveu herunterzieht – jemand wie Dan Fogler hätte dem Film deutlich besser getan -, aber ein großes Comedydesaster sieht am Ende auch anders aus.