MOSSAD (Alon Gur Arye – 2019)
Darsteller: Tsahi Halevi, Adi Himelbloy, Tal Friedman, Efrat Dor

Eher die israelische Version von Johnny English – Der Spion, der es versiebte als von OSS 117 – Der Spion, der sich liebte, aber in seinem Humor so offensichtlich und stumpf dass man durchaus seine Freude haben kann. Vielleicht ist es auch der Einfluss von Jerry Zucker – der als Berater am Drehbuch mitwirkte -, dass Mossad etwas aus der Zeit gefallen scheint und auch wenn wirklich große Lacher Mangelware sind, verbreiten Tsahi Halevi als Mossad-Agent und Efrat Dor als CIA-Agentin genug Spielfreude dass das Ergebnis am Ende besser ausfällt als man es am Anfang annehmen konnte. Ein Film der nicht weh tut, streng genommen kein guter Film, aber für einen launigen Abend abseits von gewohnten Komödien-Pfaden englischer oder auch französischer Prägung durchaus einen Blick wert.