DER MAURETANIER (Kevin Macdonald – 2021)
Darsteller: Tahar Rahim, Jodie Foster, Benedict Cumberbatch, Shailene Woodley

Mit Der Mauretanier kommt Kevin Macdonald vielleicht nicht ganz seine sehr guten anderen Regiearbeiten heran, aber vor allem Tahar Rahim als Mohamedou Ould Slahi – der von 2002 bis 2016 im Internierungslager Guantánamo Bay saß – ist eine Offenbarung, Jodie Foster als seine Rechtsanwältin Nancy Hollander vor allem in den gemeinsamen Szenen mit Rahim überzeugend und einzig Shailene Woodley und vor allem Benedict Cumberbatch wirken ein wenig verschenkt. Gerade die Nebengeschichte mit Cumberbatch als Lt. Col. Stuart Couch hätte der Film nicht wirklich zwingend gebraucht obwohl sie den Weg zu den überraschend intensiven – aber nie expliziten – Szenen der Folterung an Mohamedou Ould Slahi ebnen. Ebenfalls nicht unerwähnt bleiben sollte der sehr gute Score von Tom Hodge. So bleibt Der Mauretanier leicht hinter seinen Möglichkeiten zurück, bietet aber eine starke Leistung von Tahar Rahim und seine Szenen lassen die mit Foster und Cumberbatch ein wenig vergessen, weil diese sich nie wirklich zu einem Ganzen zusammenfügen wollen und man bis auf den Abspann nie wirklich emotional abgeholt wird.