ARABESKE (Stanley Donen – 1966)
Darsteller: Gregory Peck, Sophia Loren, Alan Badel, Kieron Moore

Auch wenn die eigentliche Geschichte von Arabeske – voll mit Wendungen, Verrat und als Araber geschminkte Briten – ziemlicher Mumpitz ist und man gedanklich irgendwann komplett ausgestiegen ist, so ist das Zusammenspiel von Gregory Peck und Sophia Loren in ihren besten Szenen – wie in der Dusche oder auf der Pferderennbahn – der große Pluspunkt neben dem gewohnt wunderbaren und leichtfüßigen Score von Henry Mancini und lässt einen sehr gut vergessen worum es bei dem ganzen Teil eigentlich geht. Wäre schon irgendwie interessant gewesen, wie sich der eigentlich vorgesehene Cary Grant in der männlichen Hauptrolle neben Loren geschlagen hätte, war er doch nochmal ein etwas anderer Typ Schauspieler als Peck.