NOT FADE AWAY (David Chase – 2012)
Darsteller: John Magaro, James Gandolfini, Bella Heathcote, Jack Huston

Glaubt man mit der Kombination aus David Chase als Regisseur und Drehbuchautor, sein Die Sopranos-Hauptdarsteller James Gandolfini in einer Nebenrolle und einer Coming-of-Age-Geschichte im New Jersey der 1960er mit viel Rock-Musik nicht falsch machen zu können, lehrt einem Not Fade Away leider das Gegenteil: John Magaro kann als Hauptdarsteller den Film nicht wirklich tragen, die Figuren sind einem fast unsympatisch und man verliert immer wieder das Interesse an der eigentlichen Geschichte. Auf der anderen Seite haben wir zumindest einen sehr guten Soundtrack und James Gandolfini als Vater in New Jersey und das kann den Film dann doch noch auf den gerade noch so solides Level heben. Aber Not Fade Away verschenkt leider auch eine Menge Potenzial.