GYMKATA – ASIA MISSION (Robert Clouse – 1985)
Darsteller: Kurt Thomas, Tetchie Agbayani, Richard Norton, Edward Bell

Die Regierarbeiten von Robert Clouse wie Der Mann mit der Todeskralle oder Freie Fahrt ins Jenseits waren noch nie besonders gut oder nur im Ansatz solide, aber Gymkata – Asia Mission setzt dem ganzen nochmal einen gigantischen Haufen drauf: Kurt Thomas hat das Charisma von einem trockenen Stück Holz, die Liebesgeschichte mit Tetchie Agbayani als Prinzessin ein schlechter Witz, die Mischung aus Karate Kid und Graf Zaroff – Genie des Bösen ist uninteressant und ab der ersten Sekunde hetzt der Film fast wahl- und zusammenhangslos von einer Szene zur nächsten, die Kämpfe mit Kurt Thomas kompletter Dreck und an Lächerlichkeit kaum zu überbieten und am Ende fragt man sich warum man sich diesen Film überhaupt angeschaut hat. Ernsthaft: Gymkata als eine Mischung aus Gymnastik und Karate. Einfach nein.