NASHVILLE LADY (Michael Apted – 1980)
Darsteller: Sissy Spacek, Tommy Lee Jones, Levon Helm, Beverly D’Angelo

Zum Ende hin mag Nashville Lady ein wenig die Luft ausgehen, aber vor allem die erste Hälfte mit den Anfängen der Beziehung zwischen Loretta Lynn und Oliver „Doolittle“ Lynn und den ersten Schritten von Lynn zum Countrysängerin weiß doch sehr zu gefallen. Das liegt vor allem an einer fantastischen – und vollkommen zurecht mit dem Oscar als beste Hauptdarstellerin ausgezeichneten – Sissy Spacek die mit fortlaufender Spielzeit immer selbstbewusster wird und vor allem in den Gesangsszenen fast anbetungswürdig ist. Beverly D’Angelo als Patsy Cline ist da fast ebenbürtig, Tommy Lee Jones spielt schon 1980 einen knochigen Mann und Levon Helm als Vater von Loretta Lynn fast ein Highlight über das viel zu wenig gesprochen wird. Am Ende kann man Nashville Lady eine gewisse Formelhaftigkeit nicht absprechen, aber Michael Apted weiß einem routinierten Biopic doch einige schöne Akzente zu setzen – vor allem in Person von Sissy Spacek.