FILM (Max Winkler – 2019)
Darsteller: Charlie Hunnam, Jack O’Connell, Jessica Barden, Fran Kranz

Gute Mischung aus Sozialdrama, Roadtrip und Boxfilm in dem Charlie Hunnam nach Die versunkene Stadt Z abermals eindrucksvoll unter Beweis stellt dass er solche Rollen durchaus spielen kann – und hoffentlich noch weitere folgen lässt – und Jack O’Connell ist eh seit Jahren konstant stark in seiner Rollenauswahl. Neben den beiden kann sich Jessica Barden gut behaupten und ist nicht nur das Mädchen das von A nach B gefahren werden muss, sondern gefällt vor allem in den Szenen mit Jack O’Connell. Dazu mit einer Spielzeit von 90 Minuten nicht zu lang, sondern durchgängig fesselnd und wenn ein Film mit einem Song von Bruce Springsteen endet, kann er ja nur gut sein.