NIEMALS SELTEN MANCHMAL IMMER (Eliza Hittman – 2020)
Darsteller: Sidney Flanigan, Talia Ryder, Théodore Pellerin, Ryan Eggold

In seinem fast dokumentarischen Stil und seiner kompletten Nüchternheit dem Thema Abtreibung gegenüber kann man Niemals Selten Manchmal Immer von Eliza Hittman keinen großen Vorwurf machen und die Leistung von Sidney Flanigan ist vor allem für ein Schauspieldebüt kaum in Worte zu fassen, vor allem im Zusammenspiel mit Talia Ryder zu gefallen weiß und in der „Titelszene“ so großes Schauspiel an den Tag legt dass es eine wahre Freude ist und man laut applaudieren möchte. Da ist es fast ein bisschen bedauerlich, dass abseits davon der Zugang nicht ganz so gelingen möchte und man doch recht kalt gelassen wird.