RAN (Akira Kurosawa – 1985)
Darsteller: Tatsuya Nakadai, Akira Terao, Jinpachi Nezu, Daisuke Ryû

Ran ist kein Die sieben Samurai und das noch nicht mal im Ansatz: Tatsuya Nakadai gefällt als Fürst Hidetora Ichimonji und rettet den Film darstellerisch zusammen mit Shinnosuke Ikehata aka Peter als Hofnarr Kyoami Ranman, die zwei großen Schlachten sind das Highlight im Film und auch das mit demn Oscar ausgezeichnete Kostümdesign von Emi Wada sowie das nominierte Szenenbild und die nominierte Kameraarbeit von Masaharu Ueda, Asakazu Nakai und Takao Saitō kann sich sehen lassen. Leider ist der ganze Rest der Adaptation William Shakespeares König Lear vor allem gemessen an seiner Laufzeit von 160 Minuten eine komplett spannungsbefreite und fast dröge Angelegenheit, dass der Funke den gefühlt jeder andere bei diesem Film fühlt einfach nicht zünden möchte. Dann lieber nochmal Die sieben Samurai anschauen.