ZARDOZ (John Boorman – 1974)
Darsteller: Sean Connery, Charlotte Rampling, Sara Kestelman, John Alderton

Sean Connery mit Pferdeschwanz und roten Lendenschurz, eine hypnotische Charlotte Rampling, eine Kameraarbeit von Geoffrey Unsworth die stellenweise an Filme von Alejandro Jodorowsky und Terry Gilliam oder auch The Wicker Man erinnert: Optisch hat Zardoz von John Boorman – seinem Nachfolgewerk des großartigen Beim Sterben ist jeder der Erste – einiges zu bieten, nur worum es bei dem allen eigentlich geht bleibt ein wenig schleierhaft – oder vielleicht überfordert einen der Film auch einfach nur intellektuell. Aber irgendwie dreht es sich um den Zauberer von Oz, Menschen die mit Monaten oder sogar Jahren der Alterung bestraft werden und so ihre eigentliche Unsterblichkeit verlieren können, dem 2. Satz von Beethovens 7. Sinfonie – und um Erektionen. Keine Ahnung.