DIE FÜNF GEÄCHTETEN (John Sturges – 1967)
Darsteller: James Garner, Jason Robards, Robert Ryan, Albert Salmi

10 Jahre nach Zwei rechnen ab kehrt John Sturges nach Tombstone zurück, statt Burt Lancaster und Kirk Douglas schlüpfen James Garner und Jason Robards in die Rollen von Wyatt Earp und Doc Holliday und die Schießerei am O.K. Corall ist nur der Aufhänger zur mehr Spielzeit einnehmenden Earp Vendetta Ride. Garner als rachegetriebender Earp macht seine Sache gut, steht aber doch etwas im Schatten eines fantastischen Jason Robards als Doc Holliday der fast jede Szene mit sich beherrscht, stellenweise richtig gute Bilder von Sam Peckinpah-Kameramann Lucien Ballard, für die berühmte Schießerei braucht Sturges nicht wie in der ersten Verfilmung fast fünf Minuten und das Highlight neben Robards ist ganz klar der Score von Jerry Goldsmith der ab der ersten Sekunde mit seinem Titelstück ins Ohr geht und dort bis zum Ende auch bleibt.