ABRECHNUNG IN SAN FRANZISKO (Maurizio Lucidi – 1976)
Darsteller: Roger Moore, Stacy Keach, Fausto Tozzi, Ivo Garrani

Beim italienischen – und in den USA gedrehten – Abrechnung in San Franzisko von Maurizio Lucidi fragt man sich bis zum Schluss was einem der Film eigentlich erzählen möchte, denn außer einem aus Sizilien nach San Francisco gebrachten Kirchenkreuz mit Drogenfüllung, einer fantastischen Probefahrt – wahrscheinlich die beste Szene im ganzen Film – und dass Roger Moore einen Halb-Sizilaner spielen muss der am Ende Rache für seinen ermordeten Vater nimmt und irgendwie neben seiner Consigliere-Tätigkeit auch für die CIA arbeit, versteht man so gut wie nichts im Film und er selber weiß es auch nicht. Aber Moore und Stacy Keach harmonieren so wunderbar zusammen, dass man den beiden einfach einen besseren Film gewünscht hätte.