MUSIC (Sia – 2021)
Darsteller: Maddie Ziegler, Kate Hudson, Leslie Odom Jr., Beto Calvillo

Vielleicht sollte sich Sia einfach weiter auf die Regieführung bei ihren eigenen Musikvideos konzentrieren, denn was sie als Regisseurin und Drehbuchautorin mit Music abliefert kann man kaum negativer in Worte fassen: Der Film erzählt die fast schon ausgelutschte Geschichte einer Person die daran wächst sich mit einem körperlich oder geistig behinderten Familienmitglied zuerst nicht zu verstehen und dann recht schnell doch. Was aber bei Rain Man z. B. durch seine beiden Hauptdarsteller und der Regieführung noch funktioniert, wird von Sia komplett gegen die Wand gefahren. Die von Kate Hudson gespielte Zu – der Name ist fast zu panne um sich darüber lustig zu machen – ist ab der ersten Sekunde derart unsympatisch, bleibt es bis zum Ende auch und Maddie Ziegler als autistische Music – der Name ist fast zu panne um sich darüber lustig zu machen – ist eine vollständige Katastrophe, ihr Schauspiel gleicht schon fast einer Parodie, was das ganze noch schlimmer macht als es eigentlich schon ist und ihre Figur nicht mehr als Mittel zum Zweck. Einzig Leslie Odom Jr. ist ein kleines Licht in diesem gigantischen Mist und über die immer wieder eingestreuten Musicalszenen sollte man lieber den Mantel des Schweigens legen, denn die machen noch viel sprachloser als der komplette Rest in diesem gigantischen Haufen Scheiße von einem Film. Fuck you, Sia! Fuck you!