DEADLY OUTLAW REKKA (Takashi Miike – 2002)
Darsteller: Riki Takeuchi, Shin’ichi Chiba, Tetsurō Tamba, Ryôsuke Miki

Riki Takeuchi bringt haufenweise Charisma mit in die Rolle des Yakuza auf Rachetour, die Musik von Flower Travellin‘ Band – komplett ihrem Album Satori entliehen – ist verdammt stimmig und es gibt die eine oder andere Gewaltspitze. Trotzdem fühlt sich Deadly Outlaw Rekka die ganze Zeit über wie eine nicht wirklich überzeugende und spannende Fingerübung von Takashi Miike die er mal eben so abgeliefert hat und das ist Anbgetracht seines Hauptdarstellers der einen besseren Film verdient gehabt hätte irgendwie schon verdammt bedauerlich.