THE TUXEDO – GEFAHR IM ANZUG (Kevin Donovan – 2002)
Darsteller: Jackie Chan, Jennifer Love Hewitt, Jason Isaacs, Debi Mazar

The Tuxedo – Gefahr im Anzug ist einer der diversen Versuche Jackie Chan in einer US-Produktion unterzubringen und am Ende einer der schwächsten: Chan fühlt sich seltsam komisch in der Rolle des Agenten mit dem High-Tech-Anzug an, bringt aber zumindest eine gute Chemie mit Jennifer Love Hewitt zustande. Die Action – abseits von zwei guten Szenen mit Autos und unterderem einen rückwärts fahrenden Taxi – langweilt mehr als sie unterhält und ist stellenweise viel zu lang, die Geschichte hat man nach dem Abspann auch wieder komplett vergessen und Ritchie Coster gibt einen Bösewicht der selbst in einem Bond-Film der Pierce Brosnan-Ära fehl am Platz gewirkt hätte – wenn auch nur um Haaresbreite. Dafür ist die Musik von Christophe Beck und John Debney ziemlich gut, mit Stephen F. Windon hat man einen Kameramann der das eine oder andere gute Bild aus dem Film herauskitzeln kann und Jason Isaacs ist so oder so der MVP im gesamten Film.