MA RAINEY’S BLACK BOTTOM (George C. Wolfe – 2020)
Darsteller: Viola Davis, Chadwick Boseman, Colman Domingo, Glynn Turman

Nach Fences die zweite Verfilmung eines Stückes des The Pittsburgh Cycle von August Wilson ist die große Stärke von Ma Rainey’s Black Bottom seine beiden Hauptdarsteller: Während Viola Davis alleine durch ihre Blicke den Raum beherrscht, gehört Chadwick Boseman mit zwei bockstarken Monologen die gesamte Stadt und auch Colman Domingo und Glynn Turman als weitere Mitglieder der Studioband, sowie Jeremy Shamos in der Rolle des Managers von Ma Rainey fügen sich gut in das fast wortwörtliche Kammerspiel sehr gut ein. Die Blues-Musik ist wunderschön, ebenso die Lieder von Ma Rainey und auch wenn im direkten Vergleich Bessie von Dee Rees – hier wurde Ma Rainey von Mo’Nique verkörpert – der vielleicht etwas bessere Film ist wird Ma Rainey’s Black Bottom für immer das Vermächtnis von Chadwick Boseman sein auf das er verdammt stolz sein kann.