DER MANN, DER ZUVIEL WUSSTE (Alfred Hitchcock – 1956)
Darsteller: James Stewart, Doris Day, Brenda De Banzie, Bernard Miles

Alfred Hitchcock nimmt sich für Der Mann, der zuviel wusste recht viel Zeit um seine Spannung aufzubauen, aber sobald sich die Geschichte von Französisch-Marokko wieder zurück nach London verlagert wird diese konstant ausgespielt und gipfelt in den beiden großartigen Szenen während des Konzerts in der Royal Albert Hall sowie im Anschluss in der Botschaft. Aber auch die Momente davor in der Kirche – und vor allem beim Tierpräparator wissen mit einer guten Spannungskurve zu überzeugen und überraschen sogar mit einem ganz leichten Anflug von Humor. James Stewart überzeugt als Dr. Ben McKenna in gewohnter Art und Weise, wird dabei aber von Doris Day als Jo McKenna fast noch übertrumpft und mit Reggie Nalder als Auftragskiller Rien hat man einen guten Gegenspieler dem der beste Abgang zuteil wird. Ein sehr guter Thriller der von Anfang bis Ende zu unterhalten weiß und der auch eine sehr schöne letzte kurze Szene zu bieten hat.