RED SECRETS – IM FADENKREUZ STALINS (Agnieszka Holland – 2019)
Darsteller: James Norton, Vanessa Kirby, Peter Sarsgaard, Joseph Mawle

Die wahre Geschichte des walisischen Journalisten und Politikberaters Gareth Jones der als einer der wenigen westlichen Journalisten 1933 über den Holodomor – einer schwere Hungersnot in der Ukraine in den Jahren 1932/1933, die Millionen von Opfern forderte und von der sowjetischen Regierung unter Stalin selbst in Gang gesetzt wurde – berichtete hätte durchaus Potenzial für ein starkes Biopic, aber Agnieszka Holland bringt mit Red Secrets – Im Fadenkreuz Stalins nicht mehr als Standardware heraus. Zu den Figuren – vor allem zum von James Norton gespielten Jones – findet man zu keiner Sekunde einen Zugang, Peter Sarsgaard und Vanessa Kirby sind brutal verschenkt un unter dem Strich hangelt sich der Film von einer Szene zu der nächsten bei dem selbst die Reise von Jones in die von der Hungersnot hart getroffene Ukraine einen motional nicht packen kann. Einzig die Musik von Antoni Łazarkiewicz weiß zu gefallen.