Wie gewohnt gab es wieder Überraschungen bei der jährlichen Top 10 der National Board of Review (NBR) und mit Mein 40-jähriges Ich und The Midnight Sky tauchen dort zwei Filme auf die man nicht unbedingt auf dem Zettel gehabt haben könnte. Außerdem gewannen Paul Greengrass und Luke Davies mit Neues aus der Welt überraschend den Preis für das beste adaptierte Drehbuch.

Die Gewinner im Überblick:

  • Bester Film: Da 5 Bloods
  • Beste Regie: Spike Lee (Da 5 Bloods)
  • Bester Hauptdarsteller: Riz Ahmed (Sound of Metal)
  • Beste Hauptdarstellerin: Carey Mulligan (Promising Young Woman)
  • Bester Nebendarsteller: Paul Raci (Sound of Metal)
  • Beste Nebendarstellerin: Youn Yuh-jung (Minari)
  • Bestes adaptiertes Drehbuch: Paul Greengrass und Luke Davies (Neues aus der Welt)
  • Bestes Originaldrehbuch: Lee Isaac Chung (Minari)
  • Bester Animationsfilm: Soul
  • Bester fremdsprachiger Film: La Llorona (Guatemala)
  • Bester Dokumentarfilm: Time
  • Beste Kamera: Joshua James Richards (Nomadland)
  • Beste Nachwuchsleistung: Sidney Flanigan (Niemals Selten Manchmal Immer)
  • Bestes Regiedebüt: Channing Godfrey Peoples (Miss Juneteenth)
  • Bestes Schauspielensemble: Da 5 Bloods
  • NBR Icon Award: Chadwick Boseman
  • NBR Freedom of Expression Award: One Night in Miami
  • NBR Spotlight Award: Radha Blank für das schreiben, drehen, produzieren und spielen in Mein 40-jähriges Ich

Top 10 Filme (alphabetisch):

  • First Cow
  • Judas and the Black Messiah
  • Mein 40-jähriges Ich
  • The Midnight Sky
  • Minari
  • Neues aus der Welt
  • Nomadland
  • Promising Young Woman
  • Soul
  • Sound of Metal

Top 5 Fremdsprachige Filme (alphabetisch):

  • Apples
  • Colectiv
  • Dear Comrades
  • The Mole Agent
  • Night of the Kings

Top 5 Dokumentarfilme (alphabetisch):

  • All In: The Fight for Democracy
  • Boys State
  • Dick Johnson ist tot
  • Miss Americana
  • The Truffle Hunters

Top 10 Independent Filme (alphabetisch):

  • The Climb
  • Driveways
  • Farewell Amor
  • Miss Juneteenth
  • The Nest
  • Niemals Selten Manchmal Immer
  • The Outpost – Überleben ist Alles
  • Relic – Dunkles Vermächtnis
  • Saint Frances
  • Wolfwalkers